Fußball-Bundesliga: Aufsteiger sieht sich im Derby als Außenseiter

Fußball-Bundesliga : Aufsteiger sieht sich im Derby als Außenseiter

(sid) Nach dem Traumstart mit zwei Siegen fährt Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 jetzt mit Euphorie zum Derby beim VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr). Trainer Andre Breitenreiter sieht sein Team aber als Außenseiter: „Wolfsburg hat ganz andere Ambitionen, ganz andere Möglichkeiten als wir.“ Die Demut kommt nicht von ungefähr: Nach dem Aufstieg mit dem SC Paderborn führte Breitenreiter in der Saison 2014/15 nach vier Spieltagen die Tabelle an.

Am Ende stieg der Club als Letzter ab.