Aufsteiger HSG Marpingen-Alsweiler startet in die 3.Handball-Liga

Moskitos vor Saisonstart : HSG Marpingen startet ins Abenteuer 3. Liga

Die Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler fiebern dem Auftakt in die 3. Liga entgegen. Los geht es an diesem Samstag, 20 Uhr, auf eigenem Parkett gegen den TSV Bayer Leverkusen II. „Unser Ziel ist es, in der Liga drinzubleiben.

Alles andere wäre aufgrund der Unerfahrenheit der jungen Mannschaft und Unkenntnis der neuen Spielklasse reine Kaffeesatzleserei“, sagt Jürgen Hartz, der den Drittliga-Aufsteiger seit 2016 trainiert.

Gegner Leverkusen bezeichnet der Ex-Nationalspieler aus Niederwürzbach als dickes Brett. „Eine Mannschaft mit vielen Talenten, dazu kommen Spielerinnen, die schon in der Bundesliga im Einsatz waren“, berichtet der 52-Jährige. Das Gästeteam würde seine Akteurinnen vor eine interessante Aufgabe stellen. „Aber auch wir haben eine qualitativ hochwertige Mannschaft und können die Begegnung gewinnen, wenn alles stimmt“, sagt der zuversichtliche Übungsleiter und erklärt auch, wo sein Optimismus herkommt: „Alle Spielerinnen sind fit, und wir haben uns gut vorbereitet.“