| 20:06 Uhr

Auersmacher kann Aufstieg klar machen

Auersmacher. Drei Spiele vor Ende der Saison der Fußball-Verbandsliga fehlt dem SV Auersmacher ein Sieg zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. "Ich kann es noch gar nicht fassen. Wir können es wirklich schaffen", sagt Mittelfeldspieler Tim Stegerer, "ich glaube, selbst wenn wir durch sind, brauche ich ein paar Tage, um das zu verarbeiten"

Auersmacher. Drei Spiele vor Ende der Saison der Fußball-Verbandsliga fehlt dem SV Auersmacher ein Sieg zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. "Ich kann es noch gar nicht fassen. Wir können es wirklich schaffen", sagt Mittelfeldspieler Tim Stegerer, "ich glaube, selbst wenn wir durch sind, brauche ich ein paar Tage, um das zu verarbeiten". An diesem Freitag kann der SV elf Jahre nach dem Abstieg in die Oberliga zurückkehren. Ein Sieg beim SC Gresaubach, 19 Uhr, vorausgesetzt. "Gresaubach wird das schwerste Spiel der Saison", warnt aber Trainer Jörn Birster davor, vorzeitig Meister-T-Shirts zu drucken. Dennoch: Die Planungen für die Oberliga laufen. Seit Montag steht fest, dass Abwehrspieler Patrick Vitt nach einem Jahr bei Ligakonkurrent SC Halberg Brebach zurückkommt. Fest steht auch: Jonas Hector, den unter anderem der VfL Bochum, der 1. FC Kaiserslautern und die SV Elversberg wollten, bleibt. "Schließlich steigen wir auf", erklärt Hector, "und es ist nicht sicher, dass anderswo die Bedingungen so sind, wie ich sie für eine gute Leistung brauche". Und die Bedingungen in Auersmacher sollen weiter verbessert werden. Die Flutlicht-Problematik im Saar-Blies-Stadion - es gibt nur ein schwaches Licht - soll gelöst werden. "Wir haben beim Südwest-Verband alle nötigen Unterlagen für die Oberliga eingereicht, da dürfte es keine Probleme geben", sagt der SV-Vorsitzende Klaus Thiel. Darin seien Angaben über Größe der Umkleidekabinen ebenso enthalten wie Ausweichspielfelder oder die Zahl der Arbeitsplätze für Pressevertreter. In Sachen Finanzen hält sich Thiel bedeckt: "Der Etat für die Mannschaft wird sich ungefähr auf dem Niveau dieses Jahres bewegen. Die zusätzlichen Kosten für die weiteren Fahrten werden von Sponsoren abgedeckt." Die Höhe des Etats in dieser Saison nennt er nicht. Für die Fahrt am Freitag nach Gresaubach sollen zwei Fan-Busse eingesetzt werden. "Sollte die Meisterschaft erreicht sein, werden wir spontan feiern", sagt Thiel, "die offizielle Meisterschaftsfeier soll im Rahmen unseres 90-jährigen Jubiläums stattfinden." cor