| 20:58 Uhr

Biathlon
Auch Biathletin Domratschewa beendet Karriere

Minsk. Die viermalige Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet ihre Biathlon-Karriere. Das gab die 31 Jahre alte weißrussische Ausnahme-Athletin gestern auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Minsk bekannt.

Damit verliert der Biathlon-Sport sein nächstes Aushängeschild. Anfang April war schon Norwegens Rekord-Olympiasieger und -Weltmeister Ole Einar Björndalen, mit dem Domratschewa verheiratet ist und eine Tochter hat, zurückgetreten.


Der 44-jährige Björndalen hatte auf ärztliches Anraten unfreiwillig aufgehört. Auch Domratschewa hätte gerne weitergemacht. Aber die anderthalbjährige Tochter Xenia steht im Mittelpunkt des Paars. „Nach dem Saisonende habe ich versucht, einen Kompromiss zu finden, wie ich Kind und Sportkarriere verbinden kann. Aber leider habe ich keine Lösung gefunden, die diese zwei wichtigen Bereiche meines Lebens vereint“, begründete Domratschewa ihre Entscheidung.

Domratschewa ist die erfolgreichste Skijägerin der Olympia-Geschichte. Zudem gewann sie zwei WM-Titel, 2015 den Gesamtweltcup und insgesamt 31 Weltcup-Rennen. Nach ihrem Dreifach-Erfolg von Sotschi 2014 ehrte sie Staatspräsident Alexander Lukaschenko als Heldin Weißrusslands – es ist die höchste nationale Auszeichnung. Bei den Winterspielen im Februar in Pyeongchang holte sie Gold in der Staffel und Silber im Massenstart.