1. Sport
  2. Saar-Sport

Atlético Madrid zu einem "Geisterspiel" verurteilt

Atlético Madrid zu einem "Geisterspiel" verurteilt

Atlético Madrid zu einem "Geisterspiel" verurteilt Lausanne/Madrid. Atlético Madrid muss sein Champions-League-Spiel gegen den PSV Eindhoven am kommenden Mittwoch vor leeren Rängen austragen. Dies entschied der Internationale Sportgerichtshof CAS wegen der Ausschreitungen beim Atlético-Heimspiel am 1. Oktober gegen Olympique Marseille

Atlético Madrid zu einem "Geisterspiel" verurteilt Lausanne/Madrid. Atlético Madrid muss sein Champions-League-Spiel gegen den PSV Eindhoven am kommenden Mittwoch vor leeren Rängen austragen. Dies entschied der Internationale Sportgerichtshof CAS wegen der Ausschreitungen beim Atlético-Heimspiel am 1. Oktober gegen Olympique Marseille. Der Cas halbierte außerdem die Geldstrafe von 150000 auf 75000 Euro. Die Uefa hatte Atlético noch zu einem zweiten "Geisterspiel" verurteilt, diese Strafe aber zur Bewährung ausgesetzt. Der CAS hob die Bewährungsstrafe auf. dpaFC Bayern will Donovan ausleihenMünchen. Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München will US-Nationalspieler Landon Donovan, 26, von den Los Angeles Galaxy ausleihen. Mit Beginn des Jahres solle der Mittelfeldspieler den Kader ergänzen, berichtet Trainer Jürgen Klinsmann. Dazu werden nun Gespräche aufgenommen, so Klinsmann. dpa NDR überträgt Spiel von Wolfsburg in Braga Wolfsburg. Das Norddeutsche Fernsehen überträgt am 27. November das Auswärtsspiel des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg in der Uefa-Cup-Gruppenphase beim SC Braga. Die Übertragung beginnt um 22.30 Uhr. dpa England startet mit Sieg in U20-Frauen-WMSantiago de Chile. Die Fußballerinnen aus den USA, Nigeria und England sind mit Erfolgen in die U20-WM in Chile gestartet. Die Engländerinnen besiegten in der Nacht zum Donnerstag Gastgeber Chile in Coquimbo mit 2:0. Zuvor hatten die Nigerianerinnen ihr Auftaktmatch gegen Neuseeland 3:2 gewonnen. Die USA feierten einen 3:0-Sieg über Frankreich, China und Argentinien trennten sich 0:0. Die deutschen Frauen um Kapitän Nadine Keßler (1. FC Saarbrücken) trafen in der vergangenen Nacht auf die Demokratische Republik Kongo. dpa1. FFC Frankfurt verpflichtet Hingst Frankfurt. Der 1. FFC Frankfurt hat die 158-malige Nationalspielerin Ariane Hingst verpflichtet. Der Vertrag gilt vom 1. Januar 2009 an, wie der siebenfache deutsche Frauenfußball-Meister mitteilte. Die 29-jährige Abwehrchefin der Nationalelf, die noch bis zum 31. Dezember an den schwedischen Erstligisten Djurgarden Stockholm gebunden ist, erholt sich zur Zeit von einer Meniskus-Operation. dpa