ASC Quierschied verliert, HSG TVA/ATSV Saarbrücken gewinnt in Saarlandliga

Handball-Saarlandliga : Quierschieds Serie reißt, Saarbrückens Serie hält

Der ASC unterliegt in der Handball-Saarlandliga dem TV Merchweiler, die HSG TVA/ATSV besiegt die HSG Marpingen-Alsweiler II.

Nach drei Siegen in Folge ist die Serie des ASC Quierschied gerissen. Der Handball-Saarlandligist unterlag im fünften Saisonspiel dem TV Merchweiler mit 21:30 (12:16). Die Niederlage war gleichzeitig die erste in dieser Saison in der Quierschieder Taubenfeldhalle, in der ASC-Rückraumspielerin Veronika Gawron in der Partie am Sonntag mit sieben Treffern die beste Werferin ihrer Mannschaft war.

Der ASC Quierschied ist Tabellenfünfter und trifft am kommenden Samstag, 9. November, um 20 Uhr in der Sporthalle Alsweiler auf den Tabellenzweiten HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler II. DEr Titelknadidat kassierte am vergangenen Spieltag eine Niederlage bei der HSG TVA/ATSV Saarbrücken. Deren Trainer Heinz Guthörl war dennoch nicht ganz zufrieden, konnte beim anschließenden Siegerbier aber schon wieder lachen. „Wir schaffen es einfach nicht, zwei Halbzeiten am Stück gut zu spielen“, erklärte Guthörl nach den 30:24 (16:9)-Erfolg des Saarlandligisten: „Diesmal war ich nur mit dem ersten Durchgang einverstanden.“

Die Saarbrückerinnen bleiben unbesiegt. Sie rücken nach dem Heimsieg am Samstag in der Rastbachtalhalle auf Platz vier vor. An diesem Samstag, 9. November, spielt die HSG TVA/ATSV um 17 Uhr in der Thielsparkhalle in Merzig beim Vorletzten FSG Merzig-Losheim

Mehr von Saarbrücker Zeitung