Adrions U 21 steht in der EM-Qualifikation unter Zugzwang

Adrions U 21 steht in der EM-Qualifikation unter Zugzwang

Magdeburg. Titelverteidiger Deutschland will mit einem Sieg am 2. März im Qualifikationsspiel gegen den Gruppenzweiten Island in Magdeburg eine Aufholjagd starten und doch noch den Sprung zur EM 2011 der U 21-Fußballer in Dänemark schaffen. "Wir befinden uns nach der Heimniederlage gegen Tschechien und dem Remis in Nordirland unter Zugzwang

Magdeburg. Titelverteidiger Deutschland will mit einem Sieg am 2. März im Qualifikationsspiel gegen den Gruppenzweiten Island in Magdeburg eine Aufholjagd starten und doch noch den Sprung zur EM 2011 der U 21-Fußballer in Dänemark schaffen. "Wir befinden uns nach der Heimniederlage gegen Tschechien und dem Remis in Nordirland unter Zugzwang. Vor uns stehen vier Endspiele", sagte DFB-Trainer Rainer Adrion gestern. Magdeburg erwies sich auf dem Weg zum Titel schon einmal als gutes Pflaster: Im Play-off-Hinspiel im Herbst 2008 gelang gegen Frankreich ein wichtiges 1:1. "Unser Ziel ist die EM-Endrunde und die gleichzeitige Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London. Das ist ein weiter Weg, aber wir können Island zweimal schlagen", meinte Adrion. Derzeit liegt sein Team mit sieben Punkten nach vier Spielen auf Rang drei. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung