| 20:16 Uhr

24 Stunden auf dem Nürburgring: Bernhard mit Sieg Nummer vier

Nürburg. Der gebürtige Homburger Timo Bernhard hat zum vierten Mal in Folge das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen

Nürburg. Der gebürtige Homburger Timo Bernhard hat zum vierten Mal in Folge das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. In einem Porsche 911 GT3 RSR des Team Manthey Racing setzte sich Bernhard gemeinsam mit seinen Teamkollegen Marc Lieb (Ludwigsburg), Romain Dumas (Frankreich) und Marcel Tiemann (Soltau) vor dem Audi R 8 von Christian Abt (Kempten), Jean-Francois Hemroulle (Belgien), Pierre Kaffer (Kaifenheim) und Lucas Luhr (Kempten) durch. Im Ziel am Sonntag um 16 Uhr hatte Bernhard eine Runde Vorsprung. Bernhard gelangen dabei gleich zwei Rekorde: Als erstes Team in der 37-jährigen Geschichte des Rennens konnte die Manthey-Mannschaft vier Siege in Folge feiern. Vor 235 000 Zuschauern stellten sie zudem mit 155 Runden und 3933,6 Kilometern einen neuen Distanzrekord auf. wip