1. Sport
  2. Saar-Sport

21 aus den Top 30 der Weltrangliste reiten in Hamburg

21 aus den Top 30 der Weltrangliste reiten in Hamburg

Fast die gesamte Weltklasse reitet von Mittwoch bis Sonntag in Hamburg. 21 Springreiter aus den Top 30 der Weltrangliste starten beim Derby-Turnier in Klein Flottbek.

Angelockt werden sie vor allem von der Global Champions Tour. "Die Tour hat ganz klar einen riesigen Anteil daran, dass fast alle Stars kommen" sagte Derby-Veranstalter Volker Wulff: "Der Hauptgrund ist das Preisgeld." Die höchstdotierte Springsport-Serie der Welt macht in Hamburg ihre zweite Station. Insgesamt sind auf der Serie mit 13 Etappen fast acht Millionen Euro zu verdienen. Höhepunkt in Hamburg ist viele das deutsche Spring-Derby am Sonntag, das mit 100 000 Euro dotiert ist.