2. Liga: Ingolstadt baut Rekord aus und bleibt Tabellenführer

2. Liga: Ingolstadt baut Rekord aus und bleibt Tabellenführer

Der FC Ingolstadt hat seine Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem beeindruckenden Rekord ausgebaut. Die Oberbayern setzten sich beim FSV Frankfurt mit 1:0 (1:0) durch und blieben damit als erste Zweitliga-Mannschaft in 18 Auswärtsspielen hintereinander ungeschlagen.

Lukas Hinterseer sicherte dem FCI mit seinem vierten Saisontor (19.) die Bestmarke und schoss die harmlosen Frankfurter auf den letzten Platz. "Diesen Rekord nimmt uns keiner mehr. In der 2. Liga so eine Serie, das ist Wahnsinn", sagte Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl. Die letzte Niederlage auf fremdem Platz datiert vom 22. September 2013. Damals unterlag Ingolstadt beim FSV 1:4 und war Tabellenletzter.