1. FC Saarbrücken Tischtennis verliert 2:3 in Ochsenhausen

Tischtennis-Bundesliga : FCS verliert Auftaktspiel in Ochsenhausen

Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis hat am Freitagabend sein erstes Spiel der neuen Bundesliga-Saison bei den TTF Ochsenhausen 2:3 verloren. Für die Siege sorgte Patrick Franziska (jeweils 3:2 Sätze).

Darko Jorgic (1:3) und Tobias Rasmussen (0:3) verloren ihre Partien sowie das entscheidende Doppel (0:3). Am Sonntag um 15 Uhr empfängt der FCS Serienmeister Borussia Düsseldorf (Deckarm-Halle).

Mehr von Saarbrücker Zeitung