1. FC Saarbrücken Tischtennis besiegt Neu-Ulm souverän mit 3:1

Tischtennis-Bundesliga : FCS Tischtennis besiegt Fulda souverän mit 3:1

Mit Patrick Franziska klappt es dann wieder. Mit 3:1 hat der 1. FC Saarbrücken Tischtennis nach der Rückkehr seiner Nummer eins am Freitagabend in der Bundesliga gegen den TTC Fulda-Maberzell gewonnen und damit die eine Woche zuvor in Abwesenheit Franziskas erlittene 2:3-Pleite beim TTC Neu-Ulm wettgemacht.

Franziska hatte gegen Fan Bo Meng und Ruwen Filus ebensowenig Probleme wie der an Position drei spielende Darko Jorgic gegen Tomislav Pucar. Alle drei Partien endeten mit 3:0 für die Saarbrücker. Lediglich Tomas Polansky an Position zwei musste sich gegen Filus mit 2:3 geschlagen geben. „Es war ein wichtiger Sieg. Fulda ist eine starke Mannschaft, die nicht umsonst gegen Ochsenhausen gewonnen und gegen Düsseldorf nur knapp verloren hat“, kommentierte Franziska den vierten Sieg im fünften Spiel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung