1. Sport
  2. Saar-Sport

1. FC Saarbrücken leiht Dominik Becker von Werder Bremen aus

Dominik Becker verstärkt die Blau-Schwarzen : 1. FC Saarbrücken leiht Abwehrtalent von Werder Bremen aus

Nach den Abgängen von Dennis Erdmann und Rasim Bulic hat der 1. FC Saarbrücken auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Für die Abwehr kommt auf Leihbasis Dominik Becker von Werder Bremen.

Der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken vermeldet einen Neuzugang. Der Abwehrspieler Dominik Becker wechselt auf Leihbasis von Werder Bremen ins Saarland. Die Leihe läuft bis zum 30. Juni 2023. Für die 2. Mannschaft der Norddeutschen absolvierte der 22-Jährige bisher 33 Partien in der Regionalliga Nord. Zuletzt hatte Becker allerdings regelmäßig bei den Zweitliga-Profis trainiert und stand während der Saison auch einmal im Kader.

„Für Dominiks Entwicklung halten wir den Schritt in die 3. Liga für richtig. Er hat beim Training bei den Profis schon gezeigt, welches Potenzial er hat“, sagt Clemens Fritz, Leiter Scouting und Profifußball bei Werder Bremen. Der Innenverteidiger stammt aus der Jugend des TuS Koblenz und trug insgesamt 17 Mal das deutsche Trikot in den Junioren-Nationalmannschaften U17, U18 und U19.

FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger schwärmt von Becker: „Dominik ist hervorragend ausgebildet und gilt als großes Talent. Bei uns soll er Spielpraxis sammeln und in seiner Entwicklung einen entscheidenden Schritt vorankommen. Er passt genau in unser Anforderungsprofil und ist sofort einsetzbar. Das war uns wichtig.“ Beim Drittligisten bekommt Becker die Rückennummer 17. „Ich freue mich sehr meine nächsten Schritte demnächst beim Traditionsverein 1. FC Saarbrücken machen zu können und bin schon sehr gespannt auf die begeisterungsfähigen Fans im Ludwigspark“, sagt der Neuzugang.