Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:16 Uhr

1. FC Kaiserslautern verpflichtet Markus Karl von Union Berlin

Kaiserslautern. Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verpflichtet Markus Karl (26) vom Liga-Konkurrenten Union Berlin. Der defensive Mittelfeldspieler wird einen Vertrag bis 2016 unterschreiben

Kaiserslautern. Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verpflichtet Markus Karl (26) vom Liga-Konkurrenten Union Berlin. Der defensive Mittelfeldspieler wird einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Beim FCK soll der 1,93 Meter große Karl helfen, die Lücke zu schließen, die die Ausfälle von Enis Alushi (Kreuzbandriss), Steven Zellner (Syndesmosebandriss) und Pierre De Wit (Knieprobleme) hinterlassen haben. Über die Ablösemodalitäten schweigen sich die Vereine aus. Karl absolvierte bisher 111 Zweitligapartien (acht Tore). Bevor der FCK am Samstag aus dem Trainingslager im türkischen Belek zurückkehrt, stehen heute noch zwei Testspiele an. Um 15 Uhr testet ein Teil der Mannschaft gegen den koreanischen Erstligisten FC Daegu, um 17.30 Uhr folgt dann gegen Red Bull Salzburg der letzte Härtetest vor dem Rückrundenauftakt am 4. Februar bei 1860 München. jbö