1. Sport
  2. Saar-Sport

1:0 gegen Gladbach: Schalke schafft Sprung auf Platz drei

1:0 gegen Gladbach: Schalke schafft Sprung auf Platz drei

Der FC Schalke 04 hat den Höhenflug von Borussia Mönchengladbach im neuen Jahr gestoppt und die eigene Anwartschaft auf einen Champions-League-Platz untermauert. Mit dem verdienten 1:0 (1:0)-Sieg zog die Mannschaft von Trainer Roberto Di Matteo am Freitag in der Tabelle der Fußball-Bundesliga an den Gladbachern vorbei und eroberte vorerst Rang drei.

In einer von der Taktik geprägten Partie ohne spielerische Glanzpunkte erzielte Tranquillo Barnetta in der 10. Minute das Tor des Tages. Vor 61 973 Zuschauern in der Veltins-Arena waren die Gäste vom Niederrhein zum Auftakt des 20. Spieltages zwar die spielbestimmende Mannschaft, liefen sich aber zu oft in der soliden Defensive der Hausherren fest und kassierten die erste Niederlage 2015.

Wegen der verschärften Einlasskontrollen in der Arena begann die Partie mit zehnminütiger Verspätung. Eine anonyme Bombendrohung hatte vor Spielbeginn Polizei und Feuerwehr in Gelsenkirchen in Atem gehalten. Weniger aufregend gestaltete sich das Geschehen auf dem Rasen, das dem Anspruch an ein Duell zweier Champions-League-Aspiranten nicht gerecht wurde. Die Gladbacher verzeichneten zwar in einer Partie mit nur wenigen Torraumszenen ein Plus in puncto Ballbesitz, ließen aber im Spiel nach vorne die Effektivität vermissen. Zudem präsentierte sich die Abwehr der Schalker auch dank Neuzugang Matija Nastasic als sehr sattelfest.