Titel für Virginia Cavaliers im College-Basketball gegen Texas Tech

US-Basketball : Virginia Cavaliers erstmals Meister im College-Basketball

Die Virginia Cavaliers haben ihren ersten Titel in der Vereinsgeschichte der US-Meisterschaft im College-Basketball gewonnen. Das Team aus Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia setzte sich mit 85:77 nach Verlängerung gegen die Texas Tech Raiders durch.

De'Andre Hunter avancierte mit 27 Punkten zum Topscorer der Partie, Teamkollege Kyle Guy wurde zum herausragendsten Spieler (MOP) des Final Four ernannt. Im Vorjahr waren die Cavaliers als Meisterschaftsfavorit in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden. Bei den Frauen schied die deutsche Nationalspielerin Satou Sabally mit den Oregon Ducks im Halbfinale aus. Den Titel holte Notre Dame.

Mehr von Saarbrücker Zeitung