Vorjahressieger Zverev scheitert bei ATP-Finals im Halbfinale

Tennis : Vorjahressieger Zverev scheitert im Halbfinale

Vorjahressieger Alexander Zverev hat bei den ATP-Finals in London den erneuten Einzug ins Endspiel verpasst. Der 22-Jährige verlor am Samstagabend sein Halbfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem 5:7, 3:6. Thiems Gegner im Kampf um den prestigeträchtigen Titel am Sonntagabend (nach Redaktionsschluss) war der Grieche Stefanos Tsitsipas, der Roger Federer mit 6:3, 6:4 ausgeschaltet hatte.

Zverev hatte sich durch Erfolge gegen Rafael Nadal und Daniil Medwedew für das Semifinale qualifiziert.