Tennis: Angelique Kerber steht im Halbfinale

Tennis : Kerber steht in Monterrey im Halbfinale

Angelique Kerber steht zum dritten Mal in dieser Saison in einem Halbfinale. Auf ihren ersten Titel in dieser Saison wartet die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aber noch.

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Monterrey/Mexiko souverän das Halbfinale erreicht. Die topgesetzte Kielerin gewann im Viertelfinale gegen Kirsten Flipkens (Nr. 6) nach 67 Minuten mit 6:2, 6:4 und blieb auch im vierten Duell mit der Belgierin siegreich.

2017 und 2013 hatte Kerber beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier jeweils erst im Finale gegen Anastasia Pawljutschenkowa verloren, diesmal bleibt ihr das Duell mit der Russin erspart. Im Halbfinale bekommt es Kerber mit der früheren Weltranglistenersten Wiktoria Asarenka (Weißrussland/Nr. 5) zu tun, die Pawljutschenkowa im Viertelfinale mit 6:0, 6:4 ausschaltete.

Den Grundstein zum Sieg gegen Flipkens legte Kerber mit ihrem starken Service, bei neun Aufschlagspielen gab die 31-Jährige gerade einmal acht Punkte ab und ließ keine Breakchance zu. "Es ist immer hart, gegen sie zu spielen. Sie ist eine knifflige Gegnerin mit einer Menge Erfahrung", sagte Kerber über die Belgierin: "Ich habe nur versucht, mein Spiel durchzuziehen. Es ist großartig, hier wieder im Halbfinale zu stehen."

(sid/eh)
Mehr von Saarbrücker Zeitung