ATP-Turnier in Monte Carlo: Alexander Zverev scheitert an Fabio Fognini

Achtelfinal-Pleite in Monte Carlo : Zverev scheitert im Achtelfinale an Fognini

Tennis-Profi Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier von Monte Carlo im Achtelfinale ausgeschieden. Der Weltranglistendritte unterlag am Donnerstag dem Italiener Fabio Fognini nach einer vor allem im zweiten Satz enttäuschenden Vorstellung mit 6:7 (6:8), 1:6.

Zverev verpasste damit wie schon bei seinem Sandplatzsaison-Auftakt in Marrakesch den Einzug ins Viertelfinale.

Der 21 Jahre alte Zverev, im Vorjahr noch im Halbfinale von Monte Carlo, musste sich seinem elf Jahre älteren Kontrahenten nach 1:30 Stunden geschlagen geben und kassierte im dritten Duell mit dem Weltranglisten-18., dem zweiten auf Sand, die erste Niederlage. Seinen dritten Platz im ATP-Ranking wird Zverev dennoch behalten.

(sid/ako)
Mehr von Saarbrücker Zeitung