Alexander Zverev: Freundin oder gute Bekannte?

Gemeinsame Fotos auf Instagram : Alexander Zverev kein Single mehr?

Schon länger ranken sich Spekulationen um den Beziehungsstatuts von Alexander Zverev. Mittlerweile deutet vieles darauf hin, dass der 21-Jährige kein Single mehr ist. Die Gerüchteküche brodelt.

Alexander Zverev hat die Tennis freie Zeit genossen. Nach einer langen Saison tankte der 21-Jährige auf den Malediven Kraft. Auf seinem Instagram-Account waren Bilder und Videos zu sehen, die Zverev mit Tennis-Kumpel Marcelo Melo zeigten. Doch die beiden verbrachten die Zeit offenbar nicht alleine. In den Sozialen Netzwerken tauchten auch immer wieder Bilder auf, auf denen Zverev in weiblicher Begleitung zu sehen ist.

Die Frau an seiner Seite ist die Russin Olga Sharypova. Die 21-Jährige war früher selbst eine vielversprechende Tennis-Nachwuchsspielerin. Der Sprung zu den Damen schaffte sie jedoch nicht. Hat sie dafür das Herz von Deutschlands besten Tennisspieler erobert?

Zverev selbst hält sich noch bedeckt. Auf seinem Instagram-Kanal postete der Tennis-Star ein Foto mit Sharypova, das er mit den rionischen Worten kommentierte: „Offenbar sind wir nur Freunde.“

Die Russin war zuletzt aber immer wieder im Umfeld des 21-Jährigen aufgetaucht. In Peking stand sie zum Spaß mit Zverev auf dem Platz und schlug ein paar Bälle. Beim Turnier in Shanghai saß sie dann sogar in der Zverev-Box. Anschließend spielte Zverev die Beziehung im Gespräch mit Sky jedoch herunter: „Ich bin immer noch Single. In China war nur eine Bekannte mit dabei, eine Bekannte meiner Familie. Sie ist nicht meine feste Freundin oder sonst was. Das war nichts Großartiges.“ Das könnte sich nun geändert haben.

Für Zverev wäre es die Krönung eines sportlich erfolgreichen Tennis-Jahres. Insgesamt vier Titel holte er 2018. Seinen größten Erfolg feierte der gebürtige Hamburger bei den ATP Finals in London. Am 18. November hatte er durch einen 6:4, 6:3-Sieg über Novak Djokovic hatte als erster Deutscher seit Boris Becker vor 23 Jahren das ATP-Finale gewonnen. Von der Stiftung Deutsche Sporthilfe ist Zverev dafür nun zum Sportler des Monats November gewählt worden.

Bei der Wahl setzte sich der gebürtige Hamburger mit 48,4 Prozent der Stimmen vor Amateur-Boxweltmeisterin Ornella Wahner (34,5 Prozent) und Karate-Weltmeister Jonathan Horne (17,1 Prozent) durch. Wahner gewann als erste deutsche Boxerin überhaupt den WM-Titel. Wahlberechtigt sind die rund 4000 von der Sporthilfe geförderten Athleten.

Neue Bilder, die die Gerüchte weiter anheizen könnten, dürfte es so schnell allerdings nicht geben. Aktuell befindet sich Zverev zur Vorbereitung auf die neue Saison in Monte Carlo - ohne weibliche Begleitung. Dafür mit Bruder Mischa und Novak Djokovic an seiner Seite.

(old)
Mehr von Saarbrücker Zeitung