Radprofi Gilbert siegt bei 17. Vuelta-Etappe, Roglic bleibt vorn

Radsport : Gilbert siegt bei 17. Vuelta-Etappe, Roglic bleibt vorn

Radprofi Philippe Gilbert hat die 17. und längste Etappe der 74. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der 37-jährige Belgier setzte sich am Mittwoch nach 219,6 Kilometern von Aranda de Duero nach Guadalajara im Sprint einer Ausreißergruppe durch.

Gilbert feierte bereits seinen zweiten Erfolg bei der diesjährigen Vuelta. Jonas Koch aus Schwäbisch Hall wurde Sechster.

Der Slowene Primoz Roglic verteidigte trotz einiger Angriffe erfolgreich sein Rotes Trikot als Gesamtführender. Der ehemalige Skispringer liegt im Gesamtklassement nun 2:24 Minuten vor Nairo Quintana. Der Kolumbianer machte als Teil der erfolgreichen Ausreißergruppe einen großen Sprung und verdrängte seinen Movistar-Teamkollegen Alejandro Valverde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung