Motorradpilot: Öttl vor Wechsel von Grand-Prix-Serie zur Supersport-WM

Motorradpilot : Öttl vor Wechsel von Grand-Prix-Serie zur Supersport-WM

Motorradpilot Philipp Öttl steht vor dem Ausstieg aus der Grand-Prix-Serie. Der Moto2-Fahrer wird mit einem Wechsel in die Supersport-WM in Verbindung gebracht.

Das Motorsport-Portal Speedweek berichtet, dass Öttl im kommenden Jahr in der seriennahen Meisterschaft eine Yamaha R6 fahren wird. Seit der Saison 2013 war Öttl Stammpilot in der WM-Serie. Im vergangenen Jahr holte der 23 Jahre alte Bayer beim Moto3-Lauf in Jerez seinen ersten Sieg und stieg in die Moto2 auf. In der laufenden Saison schaffte Öttl noch keinen Top-15-Platz und ist somit ohne Punkte.

Ergebnisse und Infos auf WM-Homepage

Bericht Speedweek

Mehr von Saarbrücker Zeitung