Valencia: Kenianer Abraham Kiptum verbessert Halbmarathon-Weltrekord

58:18 Minuten : Kenianer Kiptum verbessert Halbmarathon-Weltrekord

Der Halbmarathon-Weltrekord von Zersenay Tadese ist gebrochen. Der Kenianer Abraham Kiptum war am Sonntag in Valencia fünf Sekunden schneller als der alte Rekordhalter.

Der Kenianer Abraham Kiptum hat den über acht Jahre alten Halbmarathon-Weltrekord verbessert. Der 29-Jährige siegte am Sonntag in Valencia in 58:18 Minuten und war damit fünf Sekunden schneller als Zersenay Tadese aus Eritrea am 21. März 2010 in Lissabon.

Kiptum blieb fast eine Minute unter seiner persönlichen Bestzeit, die er vor sechs Wochen in Kopenhagen aufgestellt hatte. Zweiter in Valencia wurde der Äthiopier Jemal Yimer in 58:31 Minuten vor seinem erst 20 Jahre alten Landsmann Abadi Hadis, der 58:43 Minuten für die 21,1 Kilometer benötigte.

(lt/dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung