1. Sport
  2. Sportmix
  3. Leichtathletik

Stabhochspringer Armand Duplantis stellt nächsten Weltrekord auf

6,18 Meter in Glasgow : Stab-Artist Duplantis stellt nächsten Weltrekord auf

Mit seinem Jahrhundert-Talent und Sergej Bubkas „Salami-Taktik“ hat Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis den nächsten Weltrekord aufgestellt. Beim Hallenmeeting in Glasgow meisterte der erst 20 Jahre alte Schwede am Samstag 6,18 Meter – die Latte lag einen Zentimeter höher als vor einer Woche bei seinem Triumph im polnischen Torun.

Beide Meetings gehören wie schon Karlsruhe zur Indoor Serie des Weltverbandes World Athletics.

Gleich im ersten Versuch meisterte der Europameister von 2018 in der Emirates Arena die Weltrekordhöhe. „Das war ein ganz starker Wettkampf“, sagte der in den USA lebende und trainierende Schwede, der einen amerikanischen Vater und eine schwedische Mutter hat. „Das Publikum war riesig. Diese Energie hat sich übertragen und hat mir einen Kick gegeben“, sagte „Mondo“, wie er von Freunden und Profikollegen nur genannt wird.

Als Rekordbonus kassierte Duplantis 30 000 US-Dollar (rund 27 700 Euro). Auch Sergej Bubka hatte in seinen glorreichen Jahren den Weltrekord oft nur um einen Zentimeter gesteigert, obwohl der Ukrainer größere Höhen draufhatte.