1. Sport
  2. Sportmix

Europaspiele in Minsk: Drei Mal Silber für deutsche Kanuten

Europaspiele in Minsk : Kanuten holen in Minsk dreimal Silber und einmal Bronze

Die deutschen Kanuten haben ihre Medaillenausbeute bei den Europaspielen an ihrem letzten Wettkampftag versilbert. Während der Kajak-Vierer als Zweiter die anvisierte Goldmedaille verpasste, paddelten auch die Frauen im Canadier-Einer und Kajak-Zweier zur Silbermedaille.

Zudem kämpfte sich Olympiasieger Max Hoff auf Rang drei. Damit haben die Kanuten als erfolgreichster Teil des deutschen Teams sechs Medaillen geholt.

Auch Ringerin Nina Hemmer (Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm) holte Bronze, dazu steht Francy Rädelt (bis 76 Kilo) im Finale.

Die deutschen Tischtennis-Männer und Tischtennis-Frauen stehen beide im Teamwettbewerb im Halbfinale. Das Badminton-Doppel Marvin Seidel (BC Bischmisheim) und Mark Lamsfuß verlor am Donnerstagabend sein Viertelfinale gegen die Niederländer Jelle Maas/Robin Tabeling mit 1:2 (21:16, 17:21, 18:21).