Russland holt bei der Eishockey-WM Platz drei gegen Tschechien

Eishockey-WM in der Slowakei : Russland holt WM-Platz drei gegen Tschechien

Nach dem Scheitern ihrer Gold-Mission haben sich Russlands Eishockey-Stars bei der WM in der Slowakei mit Bronze getröstet. Die „Rote Maschine“ des Rekordweltmeisters um NHL-Torschützenkönig Alexander Owetschkin setzte sich 24 Stunden nach dem bitteren 0:1 im Halbfinale gegen Finnland im Spiel um Platz drei mit 3:2 (1:2, 1:0, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen Tschechien durch.

Das Finale um den 83. WM-Titel bestritten am Abend Kanada und Finnland, es war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung