1. Sport
  2. Sportmix

Sieg gegen Italien: Deutsche Hockey-Damen stehen im EM-Halbfinale gegen Spanien

Sieg gegen Italien : Deutsche Hockey-Damen stehen im EM-Halbfinale gegen Spanien

Die deutschen Hockey-Damen sind nach einem 4:0 gegen Italien als Gruppensieger ins EM-Halbfinale eingezogen und treffen am Freitag nun auf Spanien. Deutschland hat auch das WM-Ticket für 2022 gelöst.

Die deutschen Hockey-Damen haben die Gruppe B bei der EM in Amsterdam als Spitzenreiter beendet. Im Halbfinale am Freitag treffen sie nun auf Spanien.

„Wir sind wieder bereit, alles zu geben“, kündigte Kapitänin Amelie Wortmann an. Zuvor hatte sich ihr Team mit 4:0 (1:0) im letzten Vorrundenspiel gegen Schlusslicht Italien durchgesetzt. „Wir wollten eigentlich so viele Tore wie möglich schießen, daher ist das 4:0 sogar etwas enttäuschend“, kritisierte Bundestrainer Xavier Reckinger trotz des zweiten Sieges. „Die Leistung war auch nicht optimal.“

Torschützin Charlotte Stapenhorst widersprach: „Ich sehe es nicht so negativ. Es war vielleicht nicht so stark wie gegen England, sondern ein kleiner Schritt zurück.“ Dem stimmte auch Wortmann zu: „Unser Teamgeist macht den Unterschied, denn wir geben immer alles, egal, wer auf dem Platz steht.“ Die Tore für den Weltranglisten-Dritten erzielten neben Stapenhorst (33. Minute) und Wortmann (54.) Jette Fleschütz (4.) sowie Nike Lorenz (42.). Da zudem beide WM-Ausrichter Niederlande und Spanien im Halbfinale stehen, hat sich auch Deutschland mit dem Einzug in die Top Vier bereits für die WM 2022 qualifiziert.

Turnier-Website

Deutscher Hockey Bund

© dpa-infocom, dpa:210609-99-926060/4