Sport : Auersmacher und Primstal mit Achterpack

In der Fußball Saarlandliga untermauert der SV Auersmacher einmal mehr seine Ambitionen mit einem Kantersieg über Homburg II.

SV Auersmacher – FC Homburg II 8:0 (4:0). Oliver Bickelmann nach 60 Sekunden auf Zuspiel von Felix Laufer und Nils Cuccu in der vierten Minute nach einem weiten Pass von Phillip Hoffmann waren die Schützen zum 2:0. In der zehnten Minute erhöhte Bickelmann auf 3:0, und der Drops war gelutscht. Homburg stellte taktisch um, doch besser wurde es nicht. Auersmacher traf noch die Latte und Cuccu markierte den 4:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel ging das Scheibenschießen weiter und der SVA zog auf 8:0 davon. In der 68. Minute scheiterte der Homburger Dakaj mit einem Handelfmeter an Torhüter Florian Schworm. Tore: 1:0 Oliver Bickelmann (1.), 2:0 Nils Cuccu (4.), 3:0 Oliver Bickelmann (12.), 4:0 Nils Cuccu (20.), 5:0 Felix Laufer (56.), 6:0 Felix Laufer (62.), 7:0 Patrick Jantzen (78.), 8:0 Yannik Hoffmann (80.).

SV Saar 05 – FV Eppelborn 0:0. Leistungsgerecht trennten sich beide Mannschaften, wobei der FV Eppelborn im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen blieb. Die beste Torchance im ersten Durchgang hatte Eppelborn durch Ricardo Hamann, der am glänzend reagierenden Martin Lemieszek im Saarbrücker Tor scheiterte. Kurz vor Schluss hatte der Saarbrücker David Seibert die Entscheidung auf dem Fuß, doch aus fünf Metern brachte er den Ball nicht im Tor unter.

TuS Herrensohr – SF Köllerbach 1:4 (0:2). Valentin Solovej aus 18 Metern nach Vorarbeit von Sascha Fess und Yannick Nonnweiler per Flachschuss sorgten für die 2:0-Pausenführung. Das vorentscheidende 3:0 markierte Fess nach Zuspiel von Mike Seewald. Zwar konnte Christopher Dahl auf 1:3 verkürzen, doch in der 80. Minute gelang Nonnweiler aus abseitsverdächtiger Position das 4:1 für Köllerbach. Tore: 0:1 Valentin Solovej (19.), 0:2 Yannick Nonnweiler (35.), 0:3 Sascha Fess (55.), 1:3 Christopher Dahl (70.), 1:4 Yannick Nonnweiler (80.).

SV Mettlach – Spvgg. Quierschied 2:1 (0:0). Nach torloser erster Hälfte mit leichten Vorteilen für Quierschied ging Mettlach in der 68. Minute in Führung. Felix Klemmer staubte zum 1:0 ab, genauso wie sechs Minuten später Michael Ogrodniczek zum 2:0. Julian Fernsner nutzte dann noch einen Stellungsfehler der Mettlacher zum 1:2. Tore: 1:0 Felix Klemmer (68.), 2:0 Michael Ogrodniczek (74.), 2:1 Julian Fernsner (76.).

FSG Ottweiler/Steinbach – SV Elversberg II 2:3 (1:1). In der ersten Hälfte war die FSG ein Gegner auf Augenhöhe. Beim Stand von 1:1 parierte der Steinbacher Schlussmann Sascha Seiwert einen Elfmeter von Kai Merk. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel brachte Julian Schauer Elversberg in Führung, die Lukas Hainer (53.) auf Zuspiel von Eugen Felberg egalisierte. In der 73. Minute schraubte sich Luca Blaß nach einer Eckballhereingabe am höchsten und traf per Kopf zum 3:2 für den Tabellenführer. Tore: 1:0 Eugen Felberg (12.), 1:1 Julian Schauer (15.), 1:2 Julian Schauer (47.), 2:2 Lukas Hainer (53.), 2:3 Peter Luca Blaß (73.).

Borussia Neunkirchen – SF Rehlingen-Fremersdorf 2:4 (0:0). Die Rehlinger Führung per Eigentor drehte Kevin Saks mit einem Doppelschlag zum 2:1. In den Schlussminuten stemmte sich Rehlingen mit einer starken Vorstellung gegen die drohende Niederlage und gewann verdient mit 4:2. Tore: 0:1 Kamil Czermurzynski (48., Eigentor), 1:1 Kevin Saks (70.), 2:1 Kevin Saks (75.), 2:2 Tim Kallenborn (83.), 2:3 Sascha Schröder (87.), 2:4 Andreas Enzweiler (90.).

VfL Primstal – FC Rastpfuhl 8:0 (3:0). Dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel, war das Positivste aus Sicht der Rastpfuhler. Die Gäste hatten im gesamten Spiel keine einzige Torchance und mit Torhüter Tobias Knapp ihren besten Spieler zwischen den Pfosten. Bereits zur Pause war die Partie nach Toren von Julian Scheid, Tim Roob und Pascal Limke entschieden. Tore: 1:0 Julian Scheid (5.), 2:0 Tim Roob (36.), 3:0 Pascal Limke (37.), 4:0 Pascal Limke (59.), 5:0 Steffen Haupenthal (71.), 6:0 Marvin Simon (81.), 7:0 Felix Schröder (84.), 8:0 Marvin Simon (87.).

Lukas Hektor vom SV Auersmacher (am Ball) drückte mit zwei Treffern dem Spitzenspiel gegen die SpVgg Quierschied seinen Stempel auf. Foto: Heiko Lehmann

FV Schwalbach – SV Rohrbach 2:1 (0:1). Christoph Schneider erzielte in der 69. Minute die Rohrbacher Führung, die Justin Mayan sechs Minuten später mit einem verwandelten Strafstoß egalisierte. Vier Minuten vor Ultimo nutzte Karatas einen Torwartfehler zum 2:1. Tore: 0:1 Christoph Schneider (69.), 1:1 Justin Mayan (75., Foulelfmeter), 2:1 Samed Karatas (86.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung