| 20:46 Uhr

vlno
Rastpfuhl rückt ran an die Spitze

SG Perl-Besch – SG Saarlouis-Beaumarais 5:0 (0:0). Perl-Besch kam gegen die abstiegsbedrohten Gäste nach der Pause immer besser in Fahrt und feierte, angeführt vom Sturmduo Frederic Britten und Pascal Hurth, einen gelungenen Jahreseinstand. Tore: 1:0 Frederic Britten (49.), 2:0 Frederic Britten (59.), 3:0 Pascal Hurth (63., Foulelfmeter), 4:0 Pascal Hurth (65.), 5:0 Pascal Hurth (72.).

SC Großrosseln – 1. FC Riegelsberg 0:3 (0:1). Der SCG hatte zu Anfang einige gute Ansätze, insgesamt waren die Offensivbemühungen der Gastgeber aber zu harmlos, so dass die effektivere Gäste-Elf verdient einen wichtigen Dreier verbuchte. Tore: 0:1 Christoph Debrand (44.), 0:2 Christoph Debrand (47., Foulelfmeter), 0:3 Niklas Wagner (65.).


SV Wahlen-Niederlosheim – SV Ritterstraße 3:1 (0:1). Wahlen ließ in Hälfte zwei durch Spielertrainer Nico Portz und Fabian Minas gleich zwei Elfmeter ungenutzt, kam dank einer kämpferisch starken Leistung aber am Ende verdient zum zweiten Sieg im zweiten Spiel des Jahres. Tore: 0:1 Mirco Frischmann (20.), 1:1 Alexander Schmitt (70.), 2:1 Kai Kautenburger (86.), 3:1 Nico Portz (90.).

SSV Überherrn – FC Noswendel Wadern 3:4 (1:2). Nach der geglückten Aufholjagd zum 2:2 war Überherrn im Aufsteiger-Duell am Drücker, aber auch zum wiederholten Male zu fahrlässig im Umgang mit den eigenen Chancen. Die Luft im Abstiegskampf wird dünner. Tore: 0:1 Yannick Gleser (9.), 0:2 Philipp Weber (27.), 1:2, 2:2 Adnen Jamli (40., 47.), 2:3, 2:4 Alexander Neu (67., 69., FE), 3:4 Jonas Johannes (90.).



FC Brotdorf – SV Karlsbrunn 0:0. Brotdorf fehlten gegen das Schlusslicht, das sich insgesamt nicht versteckte, in der Offensive die Ideen. So musste sich der FC mit einer enttäuschen Nullnummer begnügen.

FC Rastpfuhl – FSV Hemmersdorf 3:0 (1:0). Der FCR war tonangebend und feierte einen souveränen Sieg, mit dem der Zweite bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Rehlingen heranrückt. Tore: 1:0 Nivarsan Tharumakulenthiram (28.), 2:0 Florin Vardea (56.), 3:0 Mirco Becker (75.).

1. FC Reimsbach – FV Siersburg 1:3 (1:2). Trotz  verschossenem Elfmeter erwies sich Siersburg als effektiver und gewann nicht unverdient. Tore: 1:0 Dimitri Rupps (5.), 1:1 Oliver Steinhauer (6.), 1:2 Kevin Feiersinger (22.), 1:3 Fabio Groß (90.).

SF Rehlingen-Fremersdorf – SC Reisbach 1:1 (1:1). Der Spitzenreiter nutzte die erste Chance zur Führung. Danach hatte Reisbach sogar leichte Vorteile und verdiente sich das Remis. Tore: 1:0 David Bonanno (22.), 1:1 Fabio Mahler (35.).