| 12:30 Uhr

Verdacht der Körperverletzung
Früherer Rad-Star Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen

Der frühere Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich macht weiter negative Schlagzeilen. Nun ist der 44-Jährige am frühen Freitagmorgen in Frankfurt festgenommen worden.

Der frühere Radprofi Jan Ullrich ist in Frankfurt am Main festgenommen worden. Eine Sprecherin der Polizei bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Ullrich soll in einem Hotel eine Escortdame attackiert und verletzt haben.


Der 44-Jährige soll mit der Frau in einen Streit geraten und sie daraufhin attackiert haben. Sie musste laut Polizei medizinisch versorgt werden. Die Frau wandte sich laut der Polizeisprecherin an das Hotelpersonal, das die Polizei alarmierte. Ullrich wurde daraufhin am frühen Freitagmorgen vorläufig festgenommen und befindet sich in Polizeigewahrsam.

Die Sprecherin bestätigte auch, dass der Ex-Radprofi unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden habe. Die Escortdame wurde von der Polizei vernommen. Danach sollte über das weitere Vorgehen entschieden werden.



Ullrich (44) war vergangenes Wochenende bereits auf Mallorca festgenommen worden und hatte eine Nacht im Gefängnis verpracht. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung auf dem Grundstück seines Nachbarn, Schauspieler Til Schweiger. Der frühere Tour-de-France-Sieger Ullrich hatte daraufhin den Konsum von Drogen und Alkohol eingeräumt und wollte sich in Deutschland in Behandlung begeben.

"Wir tragen noch die Details zusammen. Ich kann aber bestätigen, dass die Polizei Herrn Ullrich in Gewahrsam genommen hat", sagte auch Oberstaatsanwältin Nadja Niesen dem Sport-Informationsdienst. "Ob Haftbefehl erlassen wird, steht noch nicht fest."

(rent/sid/afp)