| 14:45 Uhr

Zeitspringen
Felix Haßmann gewinnt Eröffnungsspringen in München

Felix Haßmann siegte auf Balance beim Eröffnungsspringen in München. Foto (2016): Lukas Schulze Foto: Lukas Schulze
Felix Haßmann siegte auf Balance beim Eröffnungsspringen in München. Foto (2016): Lukas Schulze Foto: Lukas Schulze FOTO: Lukas Schulze
München. Felix Haßmann hat beim Reitturnier in München das Eröffnungsspringen gewonnen. Der 32-Jährigen aus Lienen siegte in der Olympiahalle in dem Zeitspringen auf Balance nach einem fehlerlosen Ritt in 45,10 Sekunden. dpa

Auf den Plätzen zwei und drei folgten zwei Schweizer. Walter Gabathuler benötigte auf Chagrannus 46,57 Sekunden. Paul Estermann absolvierte den Parcours mit zehn Hindernissen mit Fleur Fomia in 47,01 Sekunden ebenfalls ohne Abwurf.


Im Mittelpunkt der Munich Indoors steht die Entscheidung in der Riders Tour. Christian Ahlmann könnte sie am Sonntag erstmals gewinnen. Der Titel fehle noch auf seiner „To-Do-Liste“, äußerte der dreimalige Weltcupsieger und Doppel-Europameister von 2003.

Der 44-Jährige aus Marl führt vor der letzten Etappe der Serie mit 40 Punkten die Gesamtwertung an. Zweite ist Janne-Friederike Meyer-Zimmermann aus Norderstedt (27). Geringe Chancen auf den Gesamtsieg hat auch noch Denis Nielsen aus Isen (22).



In München ist auch Simone Blum am Start. Für die Weltmeisterin aus dem bayerischen Zolling ist das Turnier ein Heimspiel, bei dem sie vor fünf Jahren das Bayern-Championat gewann. Allerdings reitet die 29 Jahre alte Blum nicht ihr Toppferd Alice, das pausiert.

Munich Indoors

Teilnehmerliste

Zeitplan