| 12:41 Uhr

Hallenmeeting in Berlin
Sprint-As Lückenkemper startet beim ISTAF Indoor

Gina Lückenkemper startet beim ISTAF Indoor über die 60 Meter. Foto: Bernd Thissen
Gina Lückenkemper startet beim ISTAF Indoor über die 60 Meter. Foto: Bernd Thissen FOTO: Bernd Thissen
Berlin. Die deutschen Top-Sprinterinnen um Gina Lückenkemper und internationale Stars wie Staffel-Olympiasiegerin Tianna Bartoletta starten am 26. Januar beim Berliner ISTAF Indoor. dpa

Auch Lisa Mayer, Rebekka Haase und Alexandra Burghardt haben für die 5. Auflage des Leichtathletik-Hallenmeetings für den 60-Meter-Sprint zugesagt, teilten die Organisatoren mit. Auf der blauen Bahn treten neben Weitsprung-Weltmeisterin Bartoletta aus den USA unter anderem Marie Josée Ta Lou von der Elfenbeinküste, die bei der WM in London über 100 und 200 Meter Silber holte, gegeneinander an.



Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting will auch seine Abschiedssaison in Berlin einläuten. Beim ISTAF Indoor kommt es Ende Januar in der Arena am Ostbahnhof zum Bruderduell mit Christoph, der 2016 in Rio Olympia-Gold erkämpfte.

Auch der Frauensprint gehört zu den Höhepunkten der kurzweiligen Hallenshow mit sieben Disziplinen. „Das ISTAF Indoor mit seiner Wahnsinns-Atmosphäre wird wieder ein richtiges Erlebnis. Da werden die Fans starke Zeiten sehen“, versprach Gina Lückenkemper, die jetzt für Bayer Leverkusen startet; im WM-Vorlauf war sie in London in 10,95 erstmals in ihrer Karriere unter elf Sekunden geblieben.

Nach der Heim-EM im kommenden August in Berlin will Lückenkemper auch am 2. September beim traditionsreichen ISTAF im Olympiastadion starten. „Eigentlich könnte ich mir 2018 auch gleich eine Wohnung in Berlin suchen“, sagte die 21-Jährige.

Homepage ISTAF Indoor



Kurzporträt Gina Lückenkemper