THW Kiel gewinnt Topspiel und träumt vom Titel

Handball : THW Kiel gewinnt Topspiel und träumt vom Titel

Das Derby gewonnen, der Meistertraum lebt: Rekordmeister THW Kiel hat sich im Titelkampf der Handball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Mannschaft von Alfred Gislason besiegte die SG Flensburg-Handewitt in einem dramatischen und bis in die Schlusssekunden hochspannenden Nordderby mit 20:18 (11:11) und liegt nach Minuspunkten nur noch zwei Zähler hinter dem Spitzenreiter.

Damit darf Trainer-Ikone Gislason, der im Sommer nach elf Jahren beim THW aufhört, weiter auf einen perfekten Abschied hoffen. Den DHB-Pokal haben die Kieler bereits gewonnen, der EHF-Cup könnte am kommenden Wochenende folgen. „Das war eine unglaubliche Stimmung, ein richtiges Handballfest“, sagte Gislason: „Unsere Abwehr stand sehr gut, unser Torhüter Niklas Landin war überragend.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung