1. Sport
  2. Handball

THW Kiel gewinnt Spitzenspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 27:21

THW festigt nach 27:21 die Tabellenführung : THW Kiel gewinnt Spitzenspiel gegen die Löwen deutlich

(sid) Rekordmeister THW Kiel hat am Sonntag das Topspiel der Handball-Bundesliga gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 27:21 (13:15) gewonnen und deren kleine Siegesserie mit dem neuen Trainer Martin Schwalb beendet.

Kiel (44:8 Punkte) festigte durch den Sieg die Tabellenführung vor dem amtierenden Meister SG Flensburg-Handewitt (42:12), der bei den Füchsen Berlin mit 35:33 (15:15) gewann.

Dabei hatte es in Kiel lange nicht nach einem Sieg der Gastgeber ausgesehen, die mit einem 13:15-Rückstand in die Pause gingen. Die THW-Abwehr kam gegen die von Regisseur Andy Schmid eingeleiteten Löwen-Angriffe oft einen Schritt zu spät. Das wurde erst besser, als THW-Trainer Filip Jicha beim 8:11 (19.) die Abwehr auf 6:0 umstellte und Kiel mit drei schnellen Toren nacheinander das 11:11 schaffte. Nach der Pause ging der THW um Regisseur Domagoj Duvnjak mit drei Toren in Führung und baute den Vorsprung bis zum Ende weiter aus.