Nationalmannschaft gewinnt erstes Testspiel gegen Kroatien

Handball : Deutsche Handballer tanken Selbstvertrauen vor der EM

Julius Kühn verließ das Spielfeld in der Arena Zagreb mit einem breiten Lächeln. Auch dank des starken Comebacks des lange verletzten Rückraumspielers haben die deutschen Handballer einen verdienten 26:25 (13:12)-Testspielsieg in Kroatien geholt.

Etwas mehr als zwei Monate vor Beginn der EM steuerte Kühn vier Tore zum Erfolg bei. Bester Werfer des Teams von Bundestrainer Christian Prokop war Rechtsaußen Tobias Reichmann mit fünf Treffern.

„Es war ein verdienter Sieg, der hätte sogar noch höher ausfallen können“, sagte der zufriedene Prokop. Das sah auch Reichmann, der kurz vor der Heim-WM noch überraschend von Prokop aus dem Kader gestrichen worden war, genauso. „Wir konnten uns Selbstvertrauen holen auf dem Weg zur Europameisterschaft. Wir haben aber auch noch Luft nach oben in allen Bereichen“, sagte der Melsunger.

An diesem Samstag (14.30 Uhr/ARD) trifft die Mannschaft im letzten Länderspiel des Jahres in Hannover erneut auf Kroatien. Dann wird der Bundestrainer sich endgültig ein Bild machen, ob der von ihm aktuell favorisierte Kader für die ambitionierten EM-Ziele taugt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung