Deutsche Frauen holen sich das WM-Ticket

Handball : Deutsche Handball-Frauen holen sich das WM-Ticket

Deutschlands Handball-Frauen haben dank einer überragenden Torfrau Dinah Eckerle das WM-Ticket gelöst und dürfen weiter von der Olympia-Teilnahme träumen. Die deutsche Auswahl gewann das Playoff-Rückspiel gegen Kroatien mit 25:21 (14:9) und qualifizierte sich nach dem 24:24 im ersten Duell für die WM-Endrunde vom 30. November bis 15. Dezember in Japan.

Vor 2131 Zuschauern in Hamm avancierte Eckerle zum großen Rückhalt des deutschen Teams. „Ich bin glücklich, dass wir das geschafft haben“, sagte Eckerle: „Wir werden alle mit einer riesigen Euphorie nach Japan fahren, diese WM war unser großes Ziel.“

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) zeigte keine Glanzleistung, aber im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen insgesamt eine klare Leistungssteigerung. „Die Erleichterung ist riesig“, gab Kapitänin Kim Naidzinavicius zu: „Man hat gesehen, dass wir es unbedingt wollten.“ Zur Freude des Verbandes. „Die WM-Teilnahme ist sehr wichtig, weil unsere Spielerinnen nur über die WM den nächsten Schritt in der sportlichen Weiter­entwicklung gehen können“, sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer.

Mehr von Saarbrücker Zeitung