Sportgerichtshof CAS reduziert Transfersperre des FC Chelsea

Fußball : Sportgerichtshof CAS reduziert Transfersperre

Erfolg für den FC Chelsea: Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Transfersperre für den sechsmaligen englischen Fußball-Meister reduziert. Somit können die Blues in der kommenden Transferperiode im Januar wieder Spieler verpflichten.

Der Weltverband Fifa hatte im Februar Chelsea mit einer Transfersperre von einem Jahr und somit zwei Transferperioden belegt, da der Club gegen Transfer-Regeln bei Jugendspielern verstoßen hatte.