1. Sport
  2. Fußball

Ronaldo schießt Portugal ins Finale der Nations League

Fußball : Ronaldo schießt Portugal ins Finale der Nations League

Cristiano Ronaldo hat Portugal ungeachtet einer kuriosen Videobeweis-Entscheidung des deutschen Schiedsrichters Felix Brych die Chance auf einen Titel im eigenen Land eröffnet. Dank des Dreierpacks des Superstars setzte sich der Europameister am Mittwoch im Halbfinale der Fußball-Nations-League mit 3:1 (1:0) gegen die Schweiz durch.

Der überragende Ronaldo (25., 88. und 90. Minute) sorgte in Porto im Alleingang für den umjubelten Sieg des Favoriten.

Mit dem ersten Videobeweis-Elfmeter in der Geschichte des jungen Wettbewerbs war dem ehemaligen Bundesliga-Profi Ricardo Rodríguez (57.) nur der zwischenzeitliche Ausgleich für starke Schweizer gelungen, nachdem Brych unter Pfiffen fast fünf Minuten ein strittiges Foul hatte überprüfen lassen. Brych sprach zunächst den Portugiesen einen Foulelfmeter zu, überprüfte dann per Video aber eine Szene, die sich kurz zuvor im anderen Strafraum ereignet hatte – und gab Strafstoß für die Schweiz.