Otter rückt beim FCK für Littig in die Gremien nach

Fußball : Otter rückt beim FCK für Littig in die Gremien nach

Bruno Otter ist neues Mitglied im Aufsichtsrat und im Beirat des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Er ersetzt in den Gremien den in der Vorwoche von allen Ämtern zurückgetretenen Michael Littig.

Otter war bei der Mitgliederversammlung im Dezember 2017 mit 386 Stimmen zum ersten Nachrücker gewählt worden.

Unterdessen hat sich Ex-Profi Mario Basler kritisch zum FCK geäußert. „Im Moment herrscht da das pure Chaos“, sagte Basler dem Radiosender RPR1: „Das ist sehr schade für die Fans.“ Auch wenn der drohende Lizenzentzug durch den Einstieg des Investors Flavio Becca vorerst vom Tisch sei, glaubt der 50-Jährige nicht an eine rosige Zukunft: „Bevor der FCK wieder mal in der Bundesliga spielt, sehen wir ihn eher in der 5. Liga, wenn da nicht mal Ruhe einkehrt“, mahnte Basler, der von 1984 bis 1989 im Nachwuchs und von 1999 bis 2003 in der Bundesliga für den FCK spielte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung