Anklagen wegen Vergabe der WM 2006 gegen Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Schmidt

Zwanziger, Niersbach und Schmidt : Anklage wegen WM-2006-Vergabe

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat in der Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 nach Deutschland Anklage gegen die früheren DFB-Funktionäre Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Horst R. Schmidt erhoben.

Zwanziger und Schmidt wird Betrug, Niersbach Beihilfe zum Betrug vorgeworfen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung