1. Sport
  2. Fußball

Italien kämpft mit Videobeweis gegen Rassismus in den Stadien

Fußball : Mit Videobeweis gegen Rassismus ankämpfen

Der italienische Fußballverband (FIGC) will zukünftig mit dem Videobeweis nicht nur Fehl­entscheidungen von Schiedsrichtern auflösen, sondern auch gegen das rassistische Verhalten von Fans ankämpfen.

Wie der FIGC mitteilte, soll die Technologie nun auch zur Identifikation rassistischer Anhänger genutzt werden. Das bestätigte Verbandspräsident Gabriele Gravina im Interview mit dem TV-Sender Sky Sport: „Es interessiert mich nicht, wie viele Fans sich den Gesängen anschließen. Auch im Einzelfall muss man eingreifen.“