WM im Frauenfußball: USA spielen im Viertelfinale nun gegen Frankreich

Frauenfußball-WM : Die USA treffen im Viertelfinale nun auf Frankreich

Das Traum-Viertelfinale bei der Frauenfußball-WM in Frankreich ist perfekt. Titelverteidiger USA setzte sich am Montagabend im Achtelfinale dank eines Elfmeter-Doppelpacks von Megan Rapinoe mit viel Mühe mit 2:1 (1:1) gegen den deutschen Vorrundengegner Spanien durch und trifft am Freitag (21 Uhr) auf Gastgeber Frankreich.

Rapinoe traf in der 7. und 75. Minute vom Punkt. Jennifer Hermoso (9.) hatte kurz nach der US-Führung den Ausgleich erzielt – für die USA war es das erste Gegentor des Turniers.

Frankreich hatte am späten Sonntagabend das Achtelfinale gegen Brasilien in der Verlängerung mit 2:1 gewonnen. Spielführerin Amandine Henry traf in der 107. Minute vor 25 000 Zuschauern in Le Havre zum Sieg. Zuvor hatte Valerie Gauvin in der 52. Minute die Französinnen in Führung gebracht, ehe Thaisa (63.) den Ausgleich der Brasilianerinnen erzielte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung