Fußball Bobic plädiert für klare Maßnahmen

Frankfurt · Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat sich im Kampf gegen Rassismus in Fußball-Stadien für klare Maßnahmen ausgesprochen. „Notfalls, wenn so etwas passiert, muss man ein Spiel einfach mal beenden.

Dann ist es das richtige Zeichen“, sagte Bobic am Dienstag: „Ich bin mir sicher, dass solche Vorfälle helfen werden, dass es irgendwann in die Köpfe reingeht. Du wirst aber nicht in jeden einzelnen reinschauen können.“ Als Positivbeispiel nannte er das couragierte Eingreifen von Fans jüngst im Drittligaspiel in Münster.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort