1. Sport
  2. Fußball

FCK mit akuten Personalproblemen vor Meppen-Spiel

3. Fußball-Liga : FCK mit akuten Personalproblemen vor Meppen-Spiel

Den Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern plagen vor dem Heimspiel gegen den SV Meppen erhebliche personelle Probleme. In der Trainingswoche ist eine Infektwelle über das Team von Trainer Boris Schommers geschwappt, mehrere Spieler drohen an diesem Samstag (14 Uhr) krankheitsbedingt auszufallen.

„Philipp Hercher, Dominik Schad, Timmy Thiele und Theodor Bergmann sind gesundheitlich angeschlagen. Hinter ihrem Einsatz steht ein großes Fragezeichen“, sagt Schommers. Sollten die Genannten ausfallen, wäre dies nach Ansicht von Schommers eine Chance für Spieler, die zuletzt nicht so viele Einsatzzeiten bekommen haben. Immerhin steht Abwehrspieler André Hainault, der sich zu Wochenbeginn ebenfalls mit grippalen Symp­tomen plagte, zur Verfügung.

Durch sieben sieglose Liga-Spiele in Serie sind die Pfälzer in der Tabelle gefährlich nah an die Abstiegszone gerutscht. In der gesamten Rückrunde gelang dem FCK noch kein Erfolg. Mit 33 Zählern beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nur noch zwei Punkte. „Die Mannschaft ist sich der Tabellensituation bewusst und geht sehr konzentriert damit um. Wir hatten eine gute Trainingswoche. Ich bin für Samstag positiv gestimmt“, sagt Schommers, der in der Winterpause noch gehofft hatte, oben anzugreifen. Für die Partie hat der FCK bisher 14 220 Karten verkauft.