1. Sport
  2. Fußball
  3. Dritte Liga

Nach Sieg gegen TSV Schott Mainz: 1. FC Saarbrücken ist vorzeitig Meister

Nach Sieg gegen TSV Schott Mainz : 1. FC Saarbrücken ist vorzeitig Meister

Zwei Spieltage vor Saisonende hat sich der 1. FCS die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest mit einem 3:1 Sieg gegen TSV Schott Mainz gesichert.

Am Samstag besiegte der 1. FC Saarbrücken den abstiegsgefährdeten TSV Schott Mainz auswärts in Unterzahl mit 3:1. Bereits in der neunten Minute ging Saarbrücken nach einem Schuss von Perdeday mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später sah Perdeday jedoch Gelb-Rot wegen eines Fouls.

Trotzdem blieb das Team stark. In der 55. Minute erhöhte Alexandre Mendy mit einem Kopfball auf 2:0. Direkt im Gegenangriff schoss der Mainzer Spieler Ripplinger den Anschlusstreffer.

In der 75. Minute trifft Jänicke zum 3:1. Und das Spiel ist verdient gewonnen. Momentan führt Saarbrücken mit 78 Punkten vor Waldhof Mannheim mit 70 Punkten und vor SC Freiburg II mit 65 Punkten. Der Titel ist den Jungs also nicht mehr zu nehmen. Nächstes Ziel: Aufstiegsspiel.