1. FC Saarbrücken führt im Eröffnungsspiel zur Pause gegen Pirmasens

Saisonstart : FCS führt zur Pause gegen Pirmasens

Pause auf der Husterhöhe und der Favorit wird seiner Rolle gerecht.

Der 1. FC Saarbrücken führt gegen den FK Pirmasens im Auftaktspiel der Fußball-Regionalliga Südwest mit 2:0.

19 Minuten sahen weit über 2000 mitgereiste Saarländer eine technisch überlegene FCS-Mannschaft, die über 80 Prozent Ballbesitz hatte, echte Torchancen fehlten aber zunächst. Dann passte Tobias Jänicke in die Tiefe, Sebastian Jacob hatte das Auge für den besser postierten Mitspieler und Fabian Eisele schob den Ball zum verdienten 1:0 über die Linie.

Vier Minuten vor der Pause leitete Spielmacher Tim Golley einen einstudierten Ablauf ein. Diesmal war Eisele - wenn auch mit etwas Pirmasenser Hilfe - Vorbereiter für Jacob, der mit der Fußspitze in den Winkel traf - das 2:0 für konzentrierte Saarländer. So darf es weitergehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung