Confed Cup Portugal und Mexiko trennen sich 2:2

Kasan · () Europameister Portugal ist zum Auftakt des Confederations Cups in Russland nicht über ein Remis hinausgekommen. Die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo trennte sich gestern von Mexiko mit 2:2 (1:1).

Vor 34 372 Zuschauern in Kasan trafen Ricardo Quaresma (34.) und Cedric (86.) für die Portugiesen. Der Leverkusener Profi „Chicharito“ Javier Hernandez (42.) und Hector Moreno (90.+1) erzielten die Tore für Mexiko. Beim Stand von 0:0 wurde ein Tor von Portugals Nani (21.) nach Rücksprache mit den Videoschiedsrichtern wegen Abseits nicht anerkannt.