Ehemaliger Nationalspieler: Ziege über Job in Bundesliga: „Gibt so viele gute Trainer“

Ehemaliger Nationalspieler : Ziege über Job in Bundesliga: „Gibt so viele gute Trainer“

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christian Ziege hat die Hoffnung auf ein Engagement als Coach in der Bundesliga noch nicht aufgegeben.

Der frühere Star des FC Bayern München gibt sich allerdings keinen Illusionen über seine Chancen auf dem Trainermarkt hin. „Natürlich wäre es ein Traum“, sagte Ziege über einen möglichen Job irgendwann einmal in der Bundesliga oder einer ersten Liga in einem anderen europäischen Land. „Es gibt aber mittlerweile so viele gute Trainer. Und wenn eine Trainerstelle frei wird, dann sind gefühlt 100 Namen im Umlauf, die werden dann reduziert auf 15 und am Ende kann es nur einer werden.“

Ziege betreute Borussia Mönchengladbach 2008 interimistisch in einem Bundesligaspiel als Trainer. Später arbeitete der 72-malige Nationalspieler unter anderem als Nachwuchscoach beim DFB und einige Wochen auch in Thailand. Seit Ende April betreut der 47-Jährige den FC Pinzgau in Österreichs 3. Liga.

„Da es bekanntermaßen nicht so einfach ist, einen Trainerjob zu bekommen, ich das aber sehr sehr gerne mache und das vor meiner Haustür ist, passt im Moment alles“, sagte Ziege, der nicht weit weg in Mittersill lebt und drei Jahre beim ambitionierten FC Pinzgau bleiben will.

Homepage FC Pinzgau

DFB-Profil Ziege

DFB zum 40. von Ziege

Mehr von Saarbrücker Zeitung