FSV Mainz 05

 Gründungsdatum 16. März 1905  Anschrift Isaac-Fulda-Allee 5   55124 Mainz  Postanschrift Postfach 1969   55009 Mainz  Stadion Coface Arena (34 000 Plätze)  Vereinsfarben rot-weiß  Vereinspräsident Harald Strutz  Sportdirektor Rouven Schröder  Cheftrainer Martin Schmidt (seit 17. Februar 2015)  Mitglieder: ca. 14 200  Größte Erfolge:   Deutscher Meister der Amateure 1982  1.der Oberliga Südwest 1990  Aufstieg in die 1. Bundesliga 2004, 2009  Internet www.mainz05.de  Twitter twitter.com/1fsvmainz05  Facebook www.facebook.com/1fsvmainz05  Instagram www.instagram.com/1fsvmainz05/


 Gründungsdatum 16. März 1905
 Anschrift Isaac-Fulda-Allee 5
  55124 Mainz
 Postanschrift Postfach 1969
  55009 Mainz
 Stadion Coface Arena (34 000 Plätze)
 Vereinsfarben rot-weiß
 Vereinspräsident Harald Strutz
 Sportdirektor Rouven Schröder
 Cheftrainer Martin Schmidt (seit 17. Februar 2015)
 Mitglieder: ca. 14 200
 Größte Erfolge: 
 Deutscher Meister der Amateure 1982
 1.der Oberliga Südwest 1990
 Aufstieg in die 1. Bundesliga 2004, 2009
 Internet www.mainz05.de
 Twitter twitter.com/1fsvmainz05
 Facebook www.facebook.com/1fsvmainz05
 Instagram www.instagram.com/1fsvmainz05/

Das Aufgebot:

Tor: 1* Jonas Lössl, 33 Jannik Huth, 46 Florian Müller

Abwehr: 2 Giulio Donati, 3 Leon Balogun, 16 Stefan Bell, 18 Daniel Brosinski, 19 Marin Sverko, 22 André Ramalho, 24 Gaëtan Bussmann, 26 Niko Bungert, 42 Alexander Hack

Mittelfeld: 6 Danny Latza, 7 Robin Quaison, 8 Levin Öztunali, 17 Jairo Samperio, 20 Fabian Frei, 25 Jean-Philippe Gbamin, 29 Devante Parker, 30 Besar Halimi, 38 Gerrit Holtmann, 45 Suat Serdar, 47 Philip Klement

Angriff: 9 Yoshinori Muto, 10 Bojan Krkic, 11 Emil Berggren, 15 Jhon Córdoba, 21 Karim Onisiwo, 32 Pablo de Blasis

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: Februar 2017)