1. Sport
  2. Fußball
  3. 1. Bundesliga

FC Schalke 04: Huub Stevens macht vor dem Derby dubiose Andeutungen

Trainer deutet Probleme nur an : Stevens macht vor dem Derby dubiose Andeutungen

Trainer Huub Stevens hat vor dem Derby bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr/ARD) erneut dubiose Andeutungen über die Probleme des FC Schalke 04 gemacht, eine öffentliche Erklärung dazu aber zumindest angedeutet.

„Ich kann und darf nicht alles sagen“, erklärte der Niederländer auf die Frage, warum es auch unter seiner Regie nicht wirklich läuft: „Vielleicht wird das noch kommen. Vielleicht intern. Vielleicht aber auch in der Öffentlichkeit. Ich weiß es noch nicht.“

Die Probleme gingen auf jeden Fall „in mehrere Richtungen“. Selbst dem in Gelsenkirchen zum „Jahrhunderttrainer“ gekürten Stevens ist es nicht gelungen, den Abwärtstrend zu stoppen. Mit dem Nachfolger von Domenico Tedesco verbuchte der Tabellen-15. in den vergangenen fünf Partien nur vier Punkte. Auf die Frage, ob ihn die vielfältigen Probleme der Mannschaft überrascht hätten, sagte der normalerweise im Aufsichtsrat sitzende Stevens: „Ja und nein. Wenn du als erfahrener Trainer oben sitzt, siehst du auch sehr viel. Aber wenn du nicht in der Kabine bist und nicht auf dem Platz, siehst und hörst du nicht alles. Von daher wirst du schon überrascht, wenn du damit arbeitest.“